Etwa jede siebte Frau zwischen 18 und 35 Jahren hat bereits eine gleichgeschlechtliche sexuelle Erfahrung gemacht.

Bei Männern ist es in etwas jeder zehnte zwischen 36 und 75 Jahren – das ergab die Studie „Gesundheit und Sexualität in Deutschland“ aus dem Jahr 2019. Eine mögliche Tendenz zur Bisexualität kann wichtig werden, wenn plötzlich ein besonderer Mensch ins eigene Leben tritt.

Tobias ist mit Anna verheiratet –
und liebt Jan

Seit acht Jahren sind Anna und Tobias ein Paar, sie haben zwei süße Kinder. Niemals im Leben hätte Anna damit gerechnet, dass Tobias fremdgehen könnte – und dann mit einem Mann! Annas Welt ist komplett aus den Fugen, aber auch Tobias ist verwirrt. Ist er schwul? Oder bi? Und wie soll es weitergehen?

Traumpaar oder Lüge?

Klar hatten sie ihre Konflikte. Trotzdem haben Tobias und Anna viele Jahre eine Vorzeigeehe geführt und waren unzertrennlich. Während sich im Freundeskreis Paare stritten, trennten und neu orientierten, schienen die beiden ein Herz und eine Seele. Dann zog ein neuer Kollege zu Tobias ins Büro: Jan. Die Männer verstanden sich auf Anhieb blendend und gingen öfter nach der Arbeit einen trinken, auch mal gemeinsam radeln – es entstand eine feste Freundschaft. Anna freute sich für Tobias und dachte sich nichts weiter dabei. 

Bis die Corona-Pandemie samt Lockdown kam. Während das Paar den Kontakt zu allen anderen im Freundeskreis einschränkte und sich im besten Fall per Videochat verabredete oder telefonierte, wollte Tobias seinen Kollegen weiterhin treffen. Mit Abstand und nur auf ein Stündchen zum Spazierengehen, aber trotzdem – Anna kam das komisch vor. Sie schaute in Tobias‘ Handy und fand Nachrichten an Jan: „Du fehlst mir so“, „Ich denke viel an dich“, „Wann können wir uns wiedersehen?“.  

Anna konfrontierte Tobias, der erst alles abstritt, es dann aber zugab: Ja, er habe sich verliebt. Jan und er hatten Sex. Und er weiß nicht, was er tun solle. Anna ist am Boden zerstört. Ratlos, wütend. Was wird aus ihrer Ehe, was aus den Kindern? War die ganze Beziehung eine Lüge, ist Tobias eigentlich schwul? Und: Hat er überhaupt verhütet? Tobias sagt ja, aber kann sie ihm glaube? Anna macht einen Termin bei ihrer Frauenärztin und lässt sich auf STI untersuchen, auf sexuell übertragbare Infektionen und Geschlechtskrankheiten. Einen HIV-Test hängt sie gleich mit dran. Immerhin da kann ihre Ärztin Entwarnung geben: Anna hat sich zum Glück nichts eingefangen.

Bisexualität häufiger als gedacht

Wie es mit den dreien weitergeht, ist offen. Für Anna fühlt es sich besonders schlimm an, dass ihr Mann sie so lange belogen und hintergangen hat. Denn damit hat er nicht nur die Ehe, sondern auch Annas Gesundheit aufs Spiel gesetzt. Schließlich verhüten Anna und Tobias nicht mit Kondom. Anna nimmt die Pille und hat sich darüber hinaus keine Gedanken gemacht. 

Frau sitzt lustvoll im Bett, ihr Partner kreuzt auf sie zukommend die Finger

Die Geschichte steht exemplarisch für viele Paare, bei denen ein Partner im Laufe der Beziehung seine Bisexualität entdeckt oder neu belebt. Denn das ist gar nicht so selten. Während in der Pubertät nicht wenige Menschen bisexuelle Erfahrungen sammeln, entscheiden sich die meisten danach für das eine oder das andere: gleichgeschlechtliche Partnerschaft oder eine heterosexuelle Beziehung.

Natürlich sind nicht alle bisexuell veranlagten Menschen in ihren Beziehungen untreu, und nicht jede(r), der auch Personen des eigenen Geschlechts attraktiv findet, möchte eine homosexuelle Beziehung führen oder sich sexuell ausleben. Doch was, wenn alte Wünsche wieder aufflammen oder man jemanden kennenlernt, der die scheinbar sicher geglaubte sexuelle Orientierung über den Haufen wirft? 

Dann heißt es, auf sich und auf alle Beteiligten gut achtgeben, Safer Sex-Regeln beachten und je nach Sexpraktik Kondome bzw. Dental Dams verwenden. Sie können das Risiko, sich mit einer HIV-Infektion oder einer anderen sexuell übertragbaren Erkrankung anzustecken, erheblich senken. Und: sich auf sexuell übertragbare Infektionen testen lassen. Fair bleiben und offen mit allen Partnern kommunizieren. Das ist ganz bestimmt nicht einfach, aber einfach sicherer. Und langfristig Mit Sicherheit Besser.

Silhouette einer Familie vor Sonnenuntergang an Strand stehend

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!

Zurück nach ganz oben