Conchita Wurst - HIV-Outing

Stigma HIV – Das Outing von Conchita Wurst ist auch ein Aufruf gegen Diskriminierung von HIV-positiven Menschen im Alltag

Mit HIV kann man (heute) lang leben – Alltägliche Diskriminierungen sind für Infizierte schlimmer als die Infektion selbst Das Outing Conchita Wurst bekannte sich kürzlich zu Ihrer HIV–Infektion. Ihr Bekenntnis erfolgte allerdings nicht, weil sie entschieden hatte auf ihre Erkrankung aufmerksam zu machen. Sie wurde von einem ehemaligen Freund erpresst. Er drohte ihr, mit seinem […]

Berge im Hintergrund, Herbstlaub und Weinberge gibt es auch an der Röhn

“Aber immer noch schäme ich mich sehr, dass ich mich mit diesem Virus angesteckt habe..”

Viele Wochen lang nach der Diagnose wollte ich nicht wahrhaben, dass ich HIV-positiv bin. Nach der Diagnose bin ich auch nicht zur Behandlung gegangen. Ein halbes Jahr lang habe ich mich zurückgezogen und habe mich nur ganz selten unter Menschen getraut.